Laden...

[ IN WENIGEN SCHRITTEN ZU IHREM E-LEARNING ]

In mehreren Phasen wandeln wir Ihre Lerninhalte in ein digitales Training um. 

Dabei ist die Zusammenarbeit mit Ihnen ein wichtiger Eckpfeiler des Projekterfolgs.
Wir halten Sie bei jeden unserer Schritte auf den Laufenden. In mehreren Abstimmungsterminen
präsentieren wir Zwischenergebnisse und defnieren Teilziele. Diese gestalten wir agil, denn nur so
können wir flexibel und schnell auf neue Projektanforderungen reagieren. 

BEDARFSANALYSE UND AUFTRAGSKLÄRUNG 

[ Step 1: Anfrage ] 

Nach Kontaktaufnahme vereinbaren wir zusammen einen Termin
für einen gemeinsamen Briefing-Call. 

[ Step 2: Briefing: Kennenlernen und Bedarfsanalyse ] 

Die Quintessenz von guter Wissensvermittlung sind verständlich
aufbereitete Inhalte. Deshalb möchten wir diese zuerst verstehen und
kennenlernen. In einem persönlichen oder telefonischen Meeting
klären wir erste, inhaltliche Fragen und Anforderungen zu Ihrem

Projektvorhaben. Wir stimmen uns über das Projektziel ab und
definieren die Zielgruppe. Sie zeigen uns vorhandene Unterlagen,
die uns helfen, die Komplexität des Projekts zu verstehen und
Wünsche zu erkennen. 

[ Step 3: Grobkonzeption und Abstimmungstermin ] 

Auf Grundlage des Briefings entwickeln wir Ideen und ein erstes
Konzept
. Wir geben Empfehlungen über mögliche didaktische Mittel,

den Einsatz bestimmter multimedialer Elemente und das Design ab.
Wir stellen diese in einer Präsentation zusammen, die wir in einem
weiteren Abstimmungstermin zusammen mit Ihnen besprechen. 

[ Step 4: Angebot ] 

Die Ergebnisse aus unserem Abstimmungstermin tragen wir
zusammen und senden Ihnen ein Angebot zu. 

PROJEKTSTART

[ Step 1: Kick-Off ] 

Nach der Beauftragung starten wir mit einem Kick-Off. Dieser
beinhaltet die Klärung inhaltlicher und technischer Details des
Projekts, Teamaufstellung, Verantwortlichkeiten sowie die Definition
von Milestones, Status-Calls und Projektphasen sowie einer
genauen Timeline. Wir sichten zusammen Materialien und legen
eine Designsprache fest. 

[ Step 2: Feinkonzept und Alphaversion ] 

Wir strukturieren Ihre Inhalte und stellen alle benötigten Objekte
sowie Elemente zusammen. Wir beschreiben in einer Alpha-Version,
welche Inhalte, mit welchen medialen Mittel aufbereitet werden
sollen. Die Alpha-Version dient dabei als Storyboard, welches wir 

im Anschluss zusammen besprechen. Sie zeigen uns vorhandene
Unterlagen, die uns helfen, die Komplexität des Projekts zu
verstehen und Wünsche zu erkennen. 

[ Step 3: Produktion ] 

Nach Konzept,-Text,- und Designfreigabe produzieren wir alle
relevanten, grafischen Elemente, wir programmieren Ihren online Kurs
und fügen alle vorhandenen Medien und Inhalte zusammen. 

Sobald ein Teilziel erreicht wurde, setzten wir Sie darüber in Kenntnis.
Sie erhalten Zugang auf unserem Produktions- und Test-Server,
wo Sie uns jederzeit Feedback geben können, welches wir sammeln
und zusammen in einem Jourfix besprechen. 

GO-LIVE | IMPLEMENTIERUNG

[ Step 1: Finale Lieferung ] 

Das finale Trainingsprodukt geben wir im Format Ihrer Wahl aus.
Sie können diese dann in Ihrem LMS implementieren oder im Ihrem
im Intranet zu Verfügung stellen. Im Anschluss sind sie sofort in der
Lage Inhalte an Mitarbeiter zuzuweisen, Statistiken zu erheben oder
Zertifikate automatisch ausstellen zu lassen. 

Wir beraten Sie bei der Einbindung des e-Learnings in Ihrem LMS. 

[ Step 2: After-Services: Qualitätssicherung und Updates ] 

Halten Sie Ihre Schulungsinhalte aktuell! Einer der Vorteile von
digitalen Schulungsinhalten ist der, dass die produzierten Inhalte
flexibel anpassbar sind. Bei Änderungen von Schulungsinhalten
kümmern wir uns, als ihr dauerhafter Partner, gern um die
Aktualisierung. 

Optional führen wir Ihre Kollegen gern in unsere Autorentools ein,
damit Sie Inhalte selbst aktualisieren können.